Menu
K
K

Maximilian Eiselsberg (Hg.)

Jahrbuch Stiftungsrecht 2011

Der Herausgeber Dr. Maximilian Eiselsberg ist Rechtsanwalt in Wien.
 

ISBN 978-3-7083-0721-3
Umfang: 352 Seiten; broschiert
Ladenpreis: € 42,00


Aufgrund der ersten „echten“ Novelle des PSG seit dessen Bestehen 1993 war das Jahr 2010 ein bedeutendes Jahr für das österreichische Privatstiftungsrecht: Mit dieser Novelle, die bei Stiftern und Stiftungsorganen ebenso bei deren Beratern für Auf­sehen gesorgt hat, wurden die Regelungen für den Stiftungsvorstand und den „Beirat“ geändert; darüber hinaus ist eine Verpflichtung zur Meldung von Begünstigten geschaffen worden. In den Beiträgen dieses Jahrbuches Stiftungsrecht werden die Vor- und Nachteile der Neuerungen dieser Novelle mit kritischem Blick herausgearbeitet.

Das Jahrbuch 2011 behandelt weiters eine Vielzahl von unterschiedlichen Themen mit zum Teil ausländischem Bezug  (Schweiz, Deutschland), die nicht nur für das aktuelle österreichische Stiftungswesen von großem Interesse sind, sondern grundsätzliche Erwägungen zum Ort ermöglichen.

In bewährter Weise wird das Werk von den Jahresübersichten zu Literatur, unbekämpften Entscheidungen der OLG, Erk. der Höchstgerichte, Entscheidungen der Unabhängigen Finanzsenate sowie stiftungsrelevanten Veröffentlichungen des BMF vervollständigt.

Versandbedingungen:

  1. bis zu einer Bestellsumme von € 50,– zzgl. Bearbeitung von € 3,20 und Porto;
  2. bis zu einer Bestellsumme von € 80,– zzgl. Porto;
  3. ab einer Bestellsumme von € 80,– portofrei.

Bei Bestellungen über den Shop der Homepage des NWV entfallen die Bearbeitungsspesen auch bei einer Bestellsumme von unter € 50,–.



Bestellungen:
Neuer Wissenschaftlicher Verlag
Faradaygasse 6
A-1030 Wien
e-mail: office(at)nwv.at
Telefon: ++43 1 796 35 62, DW: 24

Telefax: ++43 1 796 35 62, DW 25
Internet: www.nwv.at