„STIFTUNGEN SIND VERANKERUNG. NACHHALTIGKEIT. INNOVATION.

STIFTUNGEN SIND ÖSTERREICH.“

Ukraine-Hilfe unter dem Dach der Privatstiftung

Die dramatische Lage in der Ukraine lässt niemanden unberührt. Über drei Millionen Menschen sind auf der Flucht. Die im Land zurückgebliebene Bevölkerung ist verzweifelt und die Infrastruktur zu einem großen Teil zerstört.

In dieser Kriegssituation Verantwortung zu übernehmen und zu helfen, ist vielen ein persönliches Anliegen – und tut bitter Not. In der Gemeinsamkeit liegt die Kraft, die es nun braucht, um das Leid der Betroffenen zu lindern. Wir alle können hier helfen.

Schon Seneca wusste, dass Schenken einen klaren Blick benötigt und keine leichte Sache ist. Daher möchten wir Sie auf einige Plattformen aufmerksam machen, über die Sie rasch handeln können. Was die Geflüchteten jetzt brauchen, ist ein Dach über dem Kopf, warmes Essen, Gewand, Internetverbindung, …
Jene, die das professionell bewerkstelligen, können wir unterstützen. Beispielsweise seien hier genannt:

Sollten Sie weitere Hilfsorganisationen oder Plattformen kennen, die in unserem Kreis genannt sein könnten, bitten wir Sie um Rückmeldung via E-Mail.

Geschätzte Mitglieder der Stifterfamilien und Stiftungsvorstände, es geht in diesen anspruchsvollen Zeiten um Menschen in unserem vereinten Europa, das ein neues Bewusstsein und eine Wiederbelebung des europäischen Gedankens erlebt. Das ist etwas Gutes in dieser schrecklichen Situation.

Bitte helfen Sie mit, die Dinge zum Guten zu wenden.

Das Stiftungsrecht ist mit der Realität im Widerspruch – und muss reformiert werden

15.03.2022

2023 wird das österreichische Privatstiftungsgesetz dreißig Jahre alt. Die (Kurz)Geschichte der Privatstiftung in Österreich ist eine Erfolgsgeschichte.

Lehrgang „Familienunternehmen und Vermögensplanung (LL.M.)

10.03.2022

Der Österreichische Stiftungsverband ist Kooperationspartner des von Herrn Univ.-Prof. Dr. Martin Schauer etablierten und geleiteten Universitätslehrganges „Familienunternehmen und Vermögensplanung (LL.M.)“ an der Universität Wien.

Nähere Informationen finden Sie unter https://www.postgraduatecenter.at/weiterbildungsprogramme/recht/familienunternehmen-und-vermoegensplanung/

WiEReG aus Sicht von Privatstiftungen

03.11.2021

Die Regelungen des WiEReG lassen das Bedürfnis nach Diskretion, wie es das PSG sehr wohl vorsieht, unberücksichtigt.

Der österreichische Gesetzgeber ermöglicht Einsichten, wie es andere Rechtsordnungen nicht zulassen.

Eine Anpassung an ausländische Standards ist daher dringend notwendig.

Experten-Interview: „Die Privatstiftung als Nachfolgeinstrument für Familienunternehmen“

10.02.2022

„Welche Gründe oder Motive sprechen für ein (Familien-)Unternehmen für die Errichtung einer Privatstiftung?“ und „Gibt es eine Korrelation zwischen den angegebenen Motiven und des der Stiftung nachgeordneten Unternehmens?“.

Diese und weitere Fragen beantwortete die Präsidentin des Österreichischen Stiftungsverbands im Rahmen eines Experten-Interviews für die Bachelorarbeit des WU-Studenten Martin Neuhold.

Mehr Stimmen bedeuten mehr Gewicht in der Öffentlichkeit und mehr Kraft für unsere Anliegen: der Dialog mit Gesellschaft und Politik und das nachhaltige Verankern von Unternehmen und Kapital in Österreich.

Werden Sie jetzt Mitglied beim Österreichischen Stiftungsverband!