Kooperation: Universitätslehrgang „Familienunternehmen und Vermögensplanung (LL.M.)“

 

Geschätzte Mitglieder des Österreichischen Stiftungsverbands!

Als Kooperationspartner des von Herrn Univ.-Prof. Dr. Martin Schauer etablierten und geleiteten Universitätslehrganges „Familienunternehmen und Vermögensplanung (LL.M.)“ an der Universität Wien freue ich mich, Sie auf den dritten Durchgang des postgradualen Lehrganges aufmerksam machen zu dürfen.

Familienunternehmen und mit ihnen in Zusammenhang stehende (Familien-)Stiftungen bilden das Rückgrat der österreichischen Wirtschaft. Damit leistet die Privatstiftung als Klammer zwischen Unternehmerfamilie und Familienunternehmen, deren Anteile zwecks Kontinuität und Bestandsicherung ihr übertragen wurden, zukunftsfähige Beiträge für wohlfahrtsökonomische und umweltorientierte Entwicklungen sowie gesellschaftlichen Frieden. Passend dazu stehen im Fokus des postgradualen Universitätslehrganges „Familienunternehmen und Vermögensplanung (LL.M.)“ Themen an der Schnittstelle von Familie, Wirtschaft und Private Wealth Management, die interdisziplinär und praxisbezogen vermittelt werden. Der Stiftung sowie alternativen Gestaltungsmöglichkeiten wie dem Trust oder ausländischen Stiftungsrechtsordnungen wird dabei besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Die Vortragenden sind führende Expert:innen aus Wissenschaft und Praxis. Zielgruppe sind neben den rechtsberatenden Berufen Mitglieder von (Familien-)Beiräten, Stiftungsvorständen, Stiftungsprüfer:innen, Jurist:innen von Familienunternehmen sowie von Banken im Bereich Private Wealth Management. Der Universitätslehrgang dauert drei Semester. Er kann berufsbegleitend absolviert werden und schließt mit dem akademischen Titel des „Master of Laws (LL.M.)“ ab.

Der dritte Durchgang auf der Universität Wien startet im Oktober 2022, wobei Bewerbungen ab sofort möglich sind.

Der Österreichische Stiftungsverband freut sich, den Universitätslehrgang als Kooperationspartner zu unterstützen. Als Juristin, Stifterin, Absolventin und Präsidentin des Österreichischen Stiftungsverbands kann ich Ihnen die Teilnahme am Universitätslehrgang sehr empfehlen.
 
Weiterführende Informationen zum Lehrgang, dem Curriculum und den Anmeldemodalitäten finden Sie unter:
https://www.postgraduatecenter.at/weiterbildungsprogramme/recht/familienunternehmen-und-vermoegensplanung/
 
Ich darf die geschätzten Stiftungsvorstände wieder bitten, diese Information auch an die Mitglieder der Stifterfamilie weiterzuleiten.
 
Herzliche Grüße,
Ihre
Cattina Leitner